Tempel der Lüfte


Der "Tempel der Lüfte" entstand während des Bau`s an den schwebenden Schränkchen. 

Schon längere Zeit suchte ich nach einer Eingebung was ich mit einem entsprechenden Stück einer Pflaumenbaumwurzel machen könnte. Nun hatte ich den zweiten entscheidenden Impuls erhalten. Wild gewachsenes Wurzelholz, welches wie ein Arm mit Hand nach oben ragt und dort oben, wie schwerelos, selbst gebaute Kästchen. Diese dann wiederum schnörkellos und geradlinig aus Esche und mit Schellack auf Hochglanz poliert.

Im folgenden ein paar Bilder und Videos aus der Bauphase.


















 

Faszination Holzbearbeitung-Uwe Salzmann

Das Holz fühlen und riechen.